Behandlungskosten

Mein Behandlungshonorar berechnet sich nach dem tatsächlichen Zeitaufwand und wird im Erstgespräch mit ihnen besprochen. Die Kosten für Therapien variieren. Sie wünschen eine individuelle Behandlung? Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Sie erhalten eine Rechnung in Anlehnung an das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH), die Sie ggf. bei ihrer Krankenkasse zur Erstattung einreichen können. Bitte klären Sie die Erstattungsmöglichkeiten im Vorfeld mit ihrer Krankenkasse.
Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten in der Regel diese Kosten nicht, durch die Verbandszugehörigkeit „Verband freier Osteopathen e.V. (VFO) ist die Abrechnung mit vereinzelten gesetzlichen Krankenkassen möglich. Sie haben allerdings die Möglichkeit, die Rechnung ihrer Steuererklärung beizulegen (außergewöhnliche Belastungen im Rahmen der Sonderausgaben § 33 EstG). Fragen Sie bitte bei ihrem Steuerberater oder Finanzamt nach.

Es besteht die Möglichkeit eine Zusatzversicherung abzuschließen, welche die Kosten anteilsmäßig übernimmt.

Erstattung privater Kassen richtet sich nach der jeweiligen Vertragsgestaltung. Die Berechnungsgrundlage richtet sich nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) und wird leistungsbezogen berechnet.
Physiotherapeutische Privatrezepte können über die private Krankenversicherung abgerechnet werden. Gerne informiere ich sie hierzu persönlich.

Bitte beachten Sie, dass vereinbarte Termine 24 Stunden vorher abgesagt werden müssen.
Nicht abgesagte Termine erlaube ich mir mit einer Ausfallpauschale in Rechnung zu stellen.